Colostrum und Coronavirus

Der Einsatz von Colostrum bei Infektionskrankheiten

Moderatoren: jogger, klee64

klee64
Beiträge: 318
Registriert: 24.01.2008, 15:17
Wohnort: Eupen, Belgien

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von klee64 » 29.03.2021, 08:59

Hallo wiesel,

ich würde dir raten, diese Entscheidung vielleicht noch mal zu überdenken. Wenn wir ein Impfangebot erhalten und es nicht nutzen, werden wir wahrscheinlich ganz nach hinten gesetzt. Und eine (zusätzliche) Impfung als Ergänzung zur Colostrum Einnahme kann sicher nicht schaden...

Gruß
Klee

suren
Beiträge: 94
Registriert: 24.02.2012, 12:29

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von suren » 08.04.2021, 08:30

hallöchen zusammen,
in unserer firma habe ich inzwischen schon einige kollegen von der einnahme von colostrum kapseln überzeugt, bzw. auch von colostrum flüssig. während 1 mitarbeiter bereits an corona erkrankt war (der übrigens kein colostrum nehmen wollte!!), sind wir anderen alle gesund geblieben. impfen lassen werde ich mich aber trotzdem...

klee64
Beiträge: 318
Registriert: 24.01.2008, 15:17
Wohnort: Eupen, Belgien

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von klee64 » 12.04.2021, 12:49

Hallo Suren,

ich bin genau wie du der festen Überzeugung, dass Colostrum einen gewissen grundsätzlichen Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus bietet.

Auch glaube ich, dass es bei einer tatsächlichen Infektion keinen schweren Verlauf geben wird. Denn das war bei mir, beispielsweise bei einer Grippe, bisher immer genauso. Die Virenlast wird wegen dem hohen Gehalt an unspezifischen IgM-Antikörpern im Colostrum bereits zu Beginn einer Infektion so stark reduziert, so dass meiner Meinung nach es zu keinem schweren Verlauf kommt. Ich werde mich aber auch impfen lassen.

Gruß
Klee

GerdaR
Beiträge: 42
Registriert: 05.01.2014, 20:21
Wohnort: Fulda, Deutschland

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von GerdaR » 14.04.2021, 17:33

Hallo,
inzwischen geht es mir ein bisschen besser, auch finanziell. Sind zwar immer noch quasi im Lockdown aber zumindest kann ich wieder einzelne Termine machen. Zum Thema Impfen kann ich nur sagen, dass ich noch ein wenig abwarten will, weil sich ja ständig irgendwas ändert...zumindest für meine Altersgruppe...und solange nehme ich regelmäßig weiter mein Colostrum.

Viele Grüße

Gerda

klee64
Beiträge: 318
Registriert: 24.01.2008, 15:17
Wohnort: Eupen, Belgien

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von klee64 » 15.04.2021, 10:03

Hallo Gerda,

es freut mich, dass es geschäftlich wieder besser bei dir läuft. Es ist natürlich auch sinnvoll, weiterhin Colostrum zu nehmen, gar keine Frage. Trotzdem würde ich persönlich nicht länger mit der Impfung warten, als unbedingt nötig. Denn an Corona zu erkranken, stellt meiner Meinung nach noch ein viel höheres Risiko dar...

Gruß
Klee

GerdaR
Beiträge: 42
Registriert: 05.01.2014, 20:21
Wohnort: Fulda, Deutschland

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von GerdaR » 16.04.2021, 13:51

Hallo Klee,
vielen Dank für deine netten Worte. Man muss momentan eben schauen, wie es weiter geht. :? Aber es geht zumindest weiter. Vielleicht hast du auch recht, ich sollte mich besser doch impfen lassen, wenn ich an der Reihe bin. Colostrum hin oder her.

Viele Grüße

Gerda

suren
Beiträge: 94
Registriert: 24.02.2012, 12:29

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von suren » 23.04.2021, 07:54

hallöchen zusammen,
meine frau und ich sind gestern beide geimpft worden. :D ...da meine frau und ich meinen vater betreuen, der auch noch im haus wohnt. beide übrigens mit dem biontech impfstoff! uns geht's jedenfalls sehr gut und wir heben auch keine nebenwirkungen. colostrum nehmen wir aber natürlichwie gehabt... :wink:

klee64
Beiträge: 318
Registriert: 24.01.2008, 15:17
Wohnort: Eupen, Belgien

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von klee64 » 27.04.2021, 07:32

Hallo Suren,

na dann herzlichen Glückwunsch. Ein Schritt mehr auf dem Weg zur Normalität zurück. Obwohl ich mir mit Colostrum keine allzu großen Sorgen mache, bin ich auch froh, wenn ich endlich an der Reihe bin. Das kann aber noch etwas dauern... :roll:

Gruß
Klee

Antworten